Widerstände

Hochleistungswiderstände

Gekapselter Hochleistungs-Widerstand

Die Widerstände können als eigenständige Einheiten oder auf einem Montagesockel montiert werden. Der Montagebereich muss gegen die vorgesehene Betriebstemperatur beständig und flammenhemmend sein. Jeder Einbauort ist möglich, optimale Kühlbedingungen werden in vertikaler Lage mit den Anschlussdrähten am unteren Ende erreicht. Die DEG-Typen sind auch für den Betrieb bei hoher Luftfeuchtigkeit geeignet. In der Standardausführung sind die Widerstände auf einem Klemmenblock montiert, so dass sich eine Schutzart von IP20 bzw. mit Anschlusskasten oder Anschlussleitung von IP54 ergibt. Die Kabeleinführung erfolgt über Kabelverschraubungen.

Weitere Informationen.

Zurück zur Übersicht