Widerstände

Widerstände für den Eisenbahnbau

6GN1 Widerstände

6GN1-Technologie:

Präge- und Kiemenstreifenelemente, die durch Punktschweißen in Reihe geschaltet sind, werden mit zusätzlicher Isolierung montiert. Zulässige Bandtemperaturen: bis zu 600°C. Die Tragbügel sind zusätzlich auch isoliert. Diese Technologie ermöglicht eine hohe Leistungsdichte und ist besonders vorteilhaft für lüftergekühlte Widerstände.

Die Anforderungen an Widerstände in Transportsystemen werden mit steigenden Geschwindigkeiten und Sicherheitsanforderungen an die Fahrzeuge immer höher. Diese Technologie hilft den Herstellern bei allen Konstruktions- und Sicherheitsmerkmalen.

Zurück zur Übersicht